Windows Home Server (Teil 3)

ZUSAMMENBAU Der Zusammenbau der Hardware hat mich rund 4 Stunden gekostet. Etwas Vorplanung war dabei aber schon nötig, denn auf Grund der eingeschränkten Platzverhältnisse ist die Reihenfolge der Teile beim Einbau tatsächlich entscheidend. So konnte ich beispielsweise das Mainboard nicht platzieren, wenn das Netzteil bereits verschraubt war. Positiv fiel mir auf, dass zwischen allen Festplatten - also auch denen, die sich zusammen in einer Halterung befinden - immer etwas Platz frei bleibt. S...
Mehr

Windows Home Server (Teil 2)

KOMPONENTEN Kommen wir nun also zur Zusammenstellung der von uns für den Server verwendeten Teile. Daher an dieser Stelle nochmal eine kurze Auflistung unserer Kriterien: Kompaktes Gehäuse Ausreichend Leistung zur Erfüllung aller Aufgaben Genügend Speicherkapazität Platz für "Spiegel"-Festplatten Möglichst leise Möglichst geringer Stromverbrauch Außerdem sollten alle Teile zum Zeitpunkt der Bestellung auch wirklich lieferbar sein. Mainboard + CPU + RAM + Kühler Diese vier K...
Mehr

Windows Home Server (Teil 1)

EINLEITUNG Vor 8 Jahren hat Acer den H340 Windows Home Server (Acer Aspire EasyStore H340) auf den Markt gebracht. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir in unserem Heimnetzwerk eine Synology DiskStation mit zwei - für heutige Verhältnisse winzigen - 500 GB Festplatten am Laufen. Der H340 klang dagegen wie eine Offenbarung. Auf Basis eines Atom-Prozessors mit 2 GB RAM gab es ganze vier HotSwap-Laufwerkseinschübe für 3,5" SATAII-Festplatten. Der kleine Wunderwürfel war äußerst kompakt und verbraucht...
Mehr